15.08.2022

FILMVORFÜHRUNG DISPLACED MIT ANSCHLIEßENDEM ZEITZEUGENGESPRÄCH

Jüdische Kulturwochen Darmstadt 2022

Sharon ist Jüdin und Angehörige der dritten Generation von Überlebenden der Schoa. Als sich nach sieben
Jahren Funkstille der Vater bei ihr meldet, hinterfragt sie das schwierige Familienverhältnis. Dabei kommen auch
Fragen an ihr nicht-jüdisches Umfeld und den Umgang mit der gemeinsamen Vergangenheit auf den Tisch.
Diskursfreudiger Dokumentarfilm, der unbequeme Fragen offen ausspricht.

Im Anschluss an den Film findet ein Zeitzeugengespräch
mit Majer Szanckower aus Frankfurt/M. statt.

Deutschland 2020
Regie: Sharon Ryba-Kahn
Spielzeit: 87 Minuten
Sprachen: Deutsch

Ort: Offenes Haus, Rheinstraße 31
Datum: Mi, 23. November, 18.30 Uhr
8 € Vorverkauf, 10 € Abendkasse
https://ztix.de/hp/events/12283/info
und an allen öffentlichen Vorverkaufsstellen

Heute ist der

14. Kislev 5783 - 08. Dezember 2022