Verlegerin Myriam Halberstam liest aus „Opa und der Hundeschlamassel“

Myriam Halberstam ist Journalistin, Autorin und Filmemacherin. Vor zwei Jahren hat sie einen Kinderbuchverlag gegründet, der sich besonders dem in Deutschland wenig vertretenen Genre jüdischer Kinderliteratur widmet. Auch Halberstam selbst hat Kinderbücher verfasst. Mit „Ein Pferd zu Channukka“ war sie bereits in Wiesbadener Schulen zu Gast, um daraus zu lesen.

Nun ist Myriam Halberstam wieder in Wiesbaden. Auf der Buchmesse wird sie diese Woche eine Neuerscheinung vorstellen: „Opa und der Hunde-Schlamassel“ ist ein erfolgreiches amerikanisches Kinderbuch von Erica S. Perl. Myriam Halberstams Ariella-Verlag hat das Buch übersetzen lassen.

Auf Einladung der Jüdischen Gemeinde, die gerade mit dem „Tarbut“-Festival an verschiedenen Orten Wiesbadens jüdische Kultur präsentiert, sowie unter Mitwirkung des Staatlichen Schulamts, las Halberstam nun an zwei Schulen aus diesem witzigen Buch. In Nordenstadt kam der vierte Jahrgang der Grundschule in den Genuss der Lesung, in der Schiersteiner Erich-Kästner-Schule lauschten zwei fünfte Klassen in der Schul- und Stadtteilbibliothek der Autorin.

Den ausführlichen Artikel zur Lesung von Myriam Halberstam finden Sie auf den Seiten des Wiesbadener Tageblatts.

  

(Bildquelle: Wiesbadener-Tageblatt.de)

Heute ist der

11. Av 5778 - 23. Juli 2018