Jugendarbeit in der Jüdischen Gemeinde Darmstadt: Feriencamp ein voller Erfolg

Fünf Tage lang veranstaltete die Jüdische Gemeinde Darmstadt für ihre Kinder und Jugendliche ein Sommer-Daycamp. Margarita Khomenker, Leiterin des Jugendzentrums der Gemeinde erklärt: "Wir achten darauf, dass hier so etwas wie eine Gemeinschaft entsteht."

Sei es beim Ausflug ins Taunuswunderland, beim gemeinsamen Betrachten der 3D-Rekonstruktion der alten Darmstädter Synagoge oder aber bei der Diskussion über Tag- und Nachtträume der Sechs- bis 14-Jährigen. Das Motto der Ferienwoche: "Chalomot – Träume."»

Daniel Neumann, Direktor des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Hessen und Gemeindemitglied in Darmstadt freut sich über den Zuspruch: "Eigentlich ist es eine Art Mini-Machane", sagt Neumann, "eine Verbindung von Religiösem und Freizeitaktivitäten." Natürlich, betont er, wolle man damit auch die Eltern entlasten. Doch im Mittelpunkt stünden die Kinder. "Wir wollen auch bei ihnen das Gefühl der Zugehörigkeit zur Gemeinde schaffen."

 

Einen ausführlichen Bericht über das Daycamp der Jüdischen Gemeinde Darmstadt finden Sie auf den Seiten der Jüdischen Allgemeine.

  

(Bildquelle: Juedische-allgemeine.de)

Heute ist der

10. Av 5778 - 22. Juli 2018