Jüdische Gemeinde Darmstadt erinnert an Reichspogromnacht

Die Jüdische Gemeinde an der Wilhelm-Glässing-Straße ist bis auf den letzten Platz besetzt. Man hatte zu diesem Festakt der Erinnerung geladen - neben den Funktionären der Stadt fanden sich auch viele Bürger nichtjüdischem Glaubens ein.

Oberbürgermeister Walter Hoffmann kommentiere erfreut, "man leben in einer Stadt, in der das jüdische Leben wieder blühe".

Daniel Neumann, Direktor des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Hessen erklärt: "Seit Jahrzehnten gedenken wir den Ereignissen vom 09. November 1938. Die Erinnerung soll uns wappnen."

Anbei finden Sie einen ausführlichen Artikel aus dem Darmstädter Echo (15.11.2010) als PDF zum Download:

Darmstädter Echo - Erinnerung an Pogromnacht (Seite 1)

Darmstädter Echo - Erinnerung an Pogromnacht (Seite 2)

  

(Bildquelle: Darmstädter Echo)

Heute ist der

10. Av 5778 - 22. Juli 2018