22.03.2021

Shabbat im Zeichen gegen Rassismus

Darmstadt

Am 19.03. nahmen im Zeichen der internationalen Wochen gegen Rassismus u.a. Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse und Dr. Jürgen Micksch von der Stiftung gegen Rassismus am Shabbat in der Jüdischen Gemeinde Darmstadt teil.

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus besuchten am 19.03.2021 muslimische und christliche Gäste den Shabbat-G“ttesdienst in der Darmstädter Synagoge. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Darmstadt, Daniel Neumann, hielten der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime, Aiman Maziek und die Dekanin des Evangelischen Dekanats Darmstadt, Ulrike Schmidt-Hesse, Grußworte, in denen sie die Verbundenheit von Muslimen und Christen mit dem Judentum betonten und sich gegen jede Form von Antisemitismus, Rassismus und andere Formen von Menschenfeindlichkeit aussprachen. Am Freitagmittag, den 18.03. hatten alle drei gemeinsam das Freitagsgebet in der Emir-Sultan-Mosche besucht und dort ebenfalls Grußworte gehalten. Bereits am 18.03. war man bei der Alevitischen Gemeinde Darmstadt zu Gast.

Heute ist der

3. Tammuz 5781 - 13. Juni 2021